Follower

Sonntag, 29. August 2010

tokyo is different

Die ersten Tage in Tokyo war aufregen und deshalb war schlafen überflüssig. Unsere erste große Ausflugsziel war ins Tokyo Disneyland....
Es gibt in Tokyo tausende Unternehmungsmöglichkeiten. Ein paar habe ich hier aufgelistet:

Akihabara: Elektronik-Viertel, Manga
Ikebukuro: Sunshine-City (Shopping Center fast nur für Frauen), Aquarium, Aussichtsplattform
Harajuku: Takeshita-Dori(Strasse), Stadtteil für die Jungend. Sonntags am besten zu besuchen. Rockabillies am Eingang zum Yoyogi-Park
Roppongi: Roppongi-Hills, Midtown (vornehmer Stadtteil, viele Ausländer)
Odaiba: künstlich angelegte Halbinsel (im Yamanote-Ring Station Shinbashi aussteigen, dann in die Yurikagome Linie einsteigen. Diese Bahn hat keinen Bahnführer. Die ersten Sitzplätze sind die besten, da man hier die Aussicht perfekt genießen kann.)
Venus Square in Odaiba ( Shoppingmöglichkeiten in einer künstlich designten Rom-Atmosphäre)

Zu dem: Tokyo Tower, Yokohama-Bay usw.

http://www.jnto.go.jp/eng/location/rtg/pdf/pg-813.pdf (hier sind ein paar kostenfreie Ausflugsziele)

Zum Shoppen empfehle ich Harajuku, Lumine in Shinjuku und Yokohama.

Darüber hinaus sind folgende Dinge zu beachten: 
Japaner sprechen meist nicht so gut Englisch. Sie sind allerdings sehr höflich, also bringt Ihnen diese Höflichkeit entgegen, dann werden sie dir auch gerne helfen.

Die Nebenkosten in Japan sind leider sehr hoch, auf den folgenden Link findet ihr ein paar Tips wie man sparsam leben kann.
http://jnto.de/reiseinformationen/view-category.html?ascdesc=DESC&orderby=dmdate_published

Ansonsten ist Tokyo eine top organisierte und sichere Stadt. In der Öffentlichkeit sollte man nicht rauchen, dafür sind "Smoker-Areas" vorgesehen. Die City ist sehr sauber und man versucht im Kollektiv, die Stadt weiterhin so schön zu pflegen. Selbst die öffentlichen Toiletten sind sehr rein und es gibt immer eine Schminkecke für Frauen (dies sollten wir in Deutschland vielleicht auch mal einführen:).
In Japan haben die Toiletten ein paar mehr Funktionen.
z.B. ist da ein Knopf, der Geräusche oder Musik erzeugt,
während man auf der Toilette sitzt
damit andere unerwünschte Geräusche
nicht nach draußen dringt:)
Und meisten muss man die Klospülung nicht mal
drücken, alles erfolgt automatisch!

Kommentare:

  1. SUPER! Danke Trang!! :D Das hilft mir weiter!

    AntwortenLöschen
  2. Schön:) Falls du noch irgendwelche speziellen Fragen hast, fragt mich. Manchmal übersieht man wichtig Informationen, weil da so viele sind...

    AntwortenLöschen